BUGA-Baustellenfest mit Premiere

Beim BUGA-Baustellenfest am Sonntag, 30. September, das gemeinsam mit dem SWR1 Pfännle stattfindet, wird es auch eine Premiere geben

BUGA-Projektchor tritt erstmals öffentlich auf beim BUGA-Baustellenfest

Zum ersten Mal wird der BUGA-Projektchor öffentlich auftreten und ab 14:30 Uhr eine Kostprobe aus seinem Repertoire mit Liedern rund um den Garten präsentieren. Seit Februar probt der Chor regelmäßig und hat Großes vor. Die Eröffnungsfeier am 17. April 2019 ist fest eingeplant sowie weitere Auftritte während der BUGA.

Beim BUGA-Baustellenfest ist das Gelände zum letzten Mal vor der offiziellen Eröffnung am 17. April 2019 öffentlich zugänglich.
Ab 12 Uhr starten stündlich Führungen am BUGA-Infopoint auf dem Gelände. Auch auf eigene Faust können die Besucher das Gelände an diesem Tag noch einmal erkunden.

Das Fest beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. In der grünen Infobox können Gutscheine für Dauerkarten im Vorverkauf erworben werden, die an Ort und Stelle auch personalisiert werden.

„Baustellenfeste haben eine gute Tradition bei uns“, sagt Hanspeter Faas, Geschäftsführer der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH. „Mit dieser vierten und letzten Auflage laden wir alle ein, noch einmal einen schönen und fröhlichen Tag auf dem BUGA-Gelände zu erleben, ehe die Bundesgartenschau am 17. April nächsten Jahrs dann öffnet“. Regionale Gastronomen bieten beim SWR1 Pfännle regionale Speisen an.

Die etwa 100 Sängerinnen und Sänger des BUGA-Projektchors aus Heilbronn und Umgebung proben monatlich samstags von 10 bis 16 Uhr im Musiksaal des Robert-Mayer-Gymnasiums in Heilbronn. „Männerstimmen sind willkommen“, sagt Gerald Kranich, Präsident des Chorverbands Heilbronn. Anmeldungen entweder telefonisch unter 07131-89205 oder per E-Mail an info@cv-hn.de.

SWR1 Pfännle beim BUGA-Baustellenfest

Am 30. September ist die letzte Gelegenheit vor der Eröffnung am 17. April 2019, das Gelände zu begehen

Mit einem Baustellenfest gemeinsam mit dem SWR1 Pfännle läutet die Bundesgartenschau Heilbronn 2019 am Sonntag, 30. September, den Endspurt ein. Ein letztes Mal vor der Eröffnung am Mittwoch, 17. April 2019, ist das BUGA-Gelände für die Öffentlichkeit geöffnet.
Ab 12 Uhr starten stündlich Führungen am BUGA-Infopunkt, bei denen BUGA-Mitarbeiter zeigen, wo es schon grünt und blüht auf der BUGA und wie am Neckarufer eine neue Atmosphäre gewachsen ist. Sie erklären das neue Format der Bundesgartenschau, und was es mit den Seen und der Stadtausstellung auf sich hat, wie die drei großen Spielplätze aussehen oder wie die Vielfalt der Fassaden der Stadtausstellung begründet ist.
Auch auf eigene Faust können die Besucher das Gelände an diesem Tag erkunden. „Baustellenfeste haben eine gute Tradition bei uns“, sagt Hanspeter Faas, Geschäftsführer der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH. „Mit dieser vierten und letzten Auflage laden wir alle ein, noch einmal einen schönen und fröhlichen Tag auf dem BUGA-Gelände zu erleben, ehe die Bundesgartenschau am 17. April nächsten Jahrs dann öffnet“.

BUGA-Dauerkarten-Vorverkauf in der Info-Box
In der grünen Info-Box, die mit ihrem pinkfarbenen BUGA-Logo auffällt, können Besucher des Baustellenfests Gutscheine für Dauerkarten zum vergünstigten Vorverkaufspreis kaufen und sie auch gleich personalisieren lassen. Wie an allen Vorverkaufsstellen bekommt jeder Käufer auch beim Baustellenfest jeweils einen Gutschein für eine Tageskarte des Heilbronner Science Center experimenta gratis dazu. Mit der Dauerkarte können Besucher die BUGA an 173 Tagen genießen inklusiv aller Veranstaltungen, ob Sommernachtskonzert, Schlagerparty, Woodstock-Revival, Tanz, Theater oder Lesung, Mitmach-Aktion, Spiel oder Sport.

Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung
Das Baustellenfest beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst, den die Pfarrerin Esther Sauer (evangelische Kirche) und Peter Seitz (katholische Kirche) zelebrieren.

SWR1 Pfännle
Das SWR1 Pfännle öffnet um 11 Uhr. Um 11.55 Uhr kochen Oberbürgermeister Harry Mergel und BUGA-Geschäftsführer Hanspeter Faas im Rahmen des SWR1 Pfännle gemeinsam auf der Bühne. Moderatorin Petra Klein führt den ganzen Tag über durch das Programm mit Showkochen, Musik und Talkrunden mit Profiköchen.
Wer vom Zuschauen Hunger bekommt, kann sich an sieben Ständen durch ein abwechslungsreiches Angebot regionaler Speisen probieren. Sieben regionale Gastronomen haben ihre Küchen geöffnet und bieten Brotsalat, Ofenkartoffeln oder Pastinakensuppe an, Rehmedaillons oder Wildschweinwurst, Apfelringe oder hausgemachte Torten.

Grafik zum vergrößern anklicken

Sie haben sich den strengen Kriterien der „Schmeck den Süden“-Betriebe unterworfen.Demnach kommen nur frische, regionale und saisonale Produkte auf den Teller. Nach strenger Prüfung vor Ort erhalten sie die „Löwen“-Auszeichnung. Die Anzahl der Löwen gibt Auskunft über den Anteil der regionalen Gerichte auf der Speisekarte.

Zwei Zugänge: Eingang Campuspark und Eingang Innenstadt
Der Zugang zum Baustellenfest und zum SWR1 Pfännle ist möglich über den Eingang Campuspark an der Bleichinselbrücke / Europaplatz und zusätzlich über den Eingang Innenstadt bei der experimenta / Kranenstraße. Der Weg zu den Essensständen und zur Bühne ist ausgeschildert.

Grafik zum vergrößern anklicken

Parkmöglichkeiten
Parkmöglichkeiten bestehen im
City Parkhaus Experimenta, Bahnhofstraße 6
Parkhaus Bildungscampus am Europaplatz,
auf dem Parkplatz des MediaMarkts.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.